Schutz für unbegleitete Minderjährige

Neues Gesetz seit 1. November in Kraft

Unter den Flüchtlingen sind zahlreiche Minderjährige, die ohne ihre Familien nach Deutschland gekommen sind. Wie der Staat Sorge dafür trägt, dass sie dem Kindeswohl entsprechend untergebracht und betreut werden, berichtete Bundesfamilienministerin Schwesig dem Kabinett.

Kinder und Jugendliche, die ohne ihre Familien aus ihren Herkunftsländern nach Deutschland kommen, sind in besonderer Weise auf die Fürsorge des Staates angewiesen. Um den Schutz der Minderjährigen zu gewährleisten, tritt der Staat an die Stelle der Erziehungsberechtigten.

Den ganzen Beitrag findet ihr auf der Seite der Bundesregierung.

Kommentar verfassen