Alle Beiträge von Alex

Einfach mal mitmachen

Umfrage für Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene!

JuCo 2: Erfahrungen von jungen Menschen mit den Corona-Maßnahmen

Liebe Jugendliche und junge Erwachsene!

Wir möchten wissen: Wie geht es Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Corona-Zeit? Deshalb machen wir eine zweite Umfrage. Sie heißt „JuCo 2“. Das bedeutet: „Jugend und Corona 2“.

Wir sind Jugendforscherinnen und -forscher aus Hildesheim und Frankfurt.

Wir laden alle jungen Menschen zwischen 15 und 30 Jahren ein: Macht bei der Umfrage mit! Eure Meinung ist wichtig!

Wir stellen die Fragen auch in einfacher Sprache. So können alle mitmachen.

Die Teilnahme dauert ungefähr 20 Minuten.

Klicke hier zum Fragebogen https://www.soscisurvey.de/JuCo_II/

An der Umfrage sollen viele junge Menschen mitmachen. Nur dann bekommen wir gute Ergebnisse.

Bitte teile den Link zur Umfrage mit anderen jungen Menschen. Zum Beispiel in einer E-Mail, auf WhatsApp, oder auf Facebook.

Wenn du Fragen hast, kannst du uns schreiben. Unsere E-Mail-Adresse ist: jugend.corona@em.uni-frankfurt.de

Vielen Dank!

Schöne Grüße vom Team JuCo

Sabine Andresen, Lea Heyer, Anna Lips, Tanja Rusack, Wolfgang Schröer, Severine Thomas, Johanna Wilmes

Unsere Türen sind leider wieder zu

Auch unser Jugendzentrum ist leider, aufgrund der steigenden Zahlen in der Corona-Pandemie, vorübergehend geschlossen.

Voraussichtlich bis einschließlich zum 30. November 2020.

Alle Angebote im „Kinderkram“ fallen im November aus, die bereits gezahlten Teilnehmerbeiträge werden erstattet.

Wir hoffen, dass alle gesund durch diese schwere Zeit kommen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Ein guter Start

Endlich ist das Jugendzentrum wieder geöffnet, seit Heute (19.06.2020) sind wir wieder für Euch da

Etwas nervös waren wir schon. Wir haben uns so viele Gedanken gemacht, ob wir alles gut vorbereitet haben, ob unsere Jugendlichen sich an alles halten, ob überhaupt jemand kommt.

Viel Klebeband, Hinweisschilder und Absperrband

Und ja, schon lange bevor wir die Türen zum ersten mal seit 3 Monaten wieder aufgeschlossen haben, waren schon viele vertraute Gesichter im Hof. Im extra angelegten Wartebereich, waren schnell alle Plätze besetzt. Immer einzeln durften die Kids zum Eingang, bekamen einen Button und mussten sich gründlich die Hände waschen, bevor es mit Maske in die vertrauten Räumlichkeiten ging.

Wenn man sich im JuZ bewegt, ist die Maske Pflicht, beim sitzen nicht

Alle Jugendlichen haben sich vorbildlich an alles gehalten. Es gab kein Gemecker und keine Verstöße, die 10 Buttons waren schnell vergeben, so mussten auch draußen einige warten. Bei dem schönen Wetter aber kein Problem.

Endlich ein Wiedersehen, endlich Billard, Spiele und Kickern.

Fast wie immer und doch anders

Auch an der Theke gab es Süßes, Getränke und sogar Toast Hawaii. Ein gelungener Start. Wir freuen uns auf die nächste Zeit.

Wir sind einfach alle happy.

Auch in der nächsten Zeit haben wir viel vor, es wird gekocht, es wird Turniere geben, ebenso steht ein Grillabend an. Auch wenn alles anders ist, ist es ein gutes Gefühl, ein bisschen Normalität zu haben. Wir haben den ersten Tag sehr genossen und freuen uns auf die nächste Zeit.
Wir ziehen alle an einem Strang und so werden wir es auch durch diese schwierige Zeit schaffen. Wir sind begeistert von unseren Jugendlichen, dass sie alle so problemlos die neuen Regeln angenommen haben. .